Tödliches Klassentreffen – Kommissar Rauchs erster Fall

 

Tödliches Klassentreffen – Kommissar Rauchs erster Fall

Nach einem feucht-fröhlichen Klassentreffen ist am nächsten Morgen nicht nur ein ordentlicher Kater geblieben, sondern auch eine Leiche in der Turnhalle der Schule.
So hat sich Kommissar Rauch seinen freien Tag sicher nicht vorgestellt – vor allem weil es sich bei besagtem Jahrgangstreffen um sein eigenes handelt.

Rauch kennt also nicht nur das Opfer, sondern vermutlich auch den Täter. Ein Glück steht ihm seine Kollegin Dr. Sophie Hagen mit ihrem scharfen Verstand bei den Ermittlungen zur Seite.
Die Frage, die Rauch jedoch am meisten umtreibt, lautet: Könnte einer seiner Freunde wirklich ein kaltblütiger Mörder sein?

In Kommissar Rauchs erstem Fall lernt der Leser nicht nur das Ermittler-Duo Rauch & Hagen, sondern auch noch unterhaltsame Nebenfiguren kennen, die in den folgenden Bänden immer wieder auftauchen und in Rauchs Leben, in seiner geliebten Heimatstadt Stuttgart, eine wichtige Rolle spielen.

Neugierig? Hier geht’s zur LESEPROBE.

nach oben